You Are Here: Home » Buchtipps, Sachbuch » Ihro fürstliche Gnaden … Die Fürstpröpste von Ellwangen und ihre Kultur

Ihro fürstliche Gnaden … Die Fürstpröpste von Ellwangen und ihre Kultur
von Matthias Steuer

Gebundende Ausgabe: 355 Seiten
Verlag: Geschichts- und Altertumsverein Ellwangen e.V.
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3000246302
ISBN-10: 3000246304
Preis: 29,90 EUR

Kurzbeschreibung:

Das Buch nimmt den Leser auf eine spannende Reise durch die 1250jährige Geschichte der Stadt Ellwangen und seiner Herrscher mit. Beginnend mit einer mysteriösen Elchjagd im dunklen Wald mit geheimnisvollem Glockenläuten, das zum Bau eines Klosters führte, über den einäugigen Fürstpropst Bernhard bis hin zu dem bei einer Badekur entführten Regenten Franz Ludwig, einem der bedeutendsten Männer des Barockzeitalters, erhält der Leser einen Einblick in die Herrschaftsgeschichte eines Kleinstaats im heiligen römischen Reich deutscher Nation.

Geschichten, Anekdoten, Begebenheiten, Kurioses und Wissenswertes rund um die Ellwanger Geschichte, ergänzt mit einer vorzüglichen Bebilderung, entführen in die Zeit von 764 bis zu Anfang des 19. Jahrhunderts. Dunkle Zeiten wie der Dreißigjährige Krieg und die Hexenverfolgung werden ebenso erwähnt wie heitere Ereignisse abseits der großen Geschichte.

Welche Bedeutung das Amt eines Fürstpropstes hatte, wer die Männer hinter diesem Titel waren, ihre Kultur, ihre persönlichen Stärken und Schwächen, ihre Vorlieben und vieles mehr findet sich auf über 350 Seiten.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise und nehmen Sie Teil am Leben von „Ihro fürstliche Gnaden“, wie die Anrede dieser Fürsten einst gewesen war.

Klappentext:

Ihro fürstliche Gnaden …
Die Fürstpröpste von Ellwangen und ihre Kultur

Der vorliegende Band – zugleich Lesebuch und Nachschlagewerk – ist die Summe mehrjähriger intensiver Forschungsarbeit über die Geschichte der Fürstpropstei Ellwangen.

Von den 20 Ellwanger Fürstpröpsten, die zwischen 1460 und 1803 regierten, haben wir bisher im Wesentlichen ihre Bautätigkeit, ihre politischen Verbindungen mit anderen Herrschaftsbereichen, ihre Frömmigkeit oder auch ihr grausames Regiment bei der Verfolgung der Hexen gekannt. Aber kannten wir auch ihre ganz persönliche Kultur, ihre privaten Stärken, Schwächen und Vorlieben? Kannten wir die Details des Lebens am Hof, die Menschen in ihrer unmittelbaren Umgebung?

Matthias Steuer hat im vorliegenden Buch diese und andere Themen aufgegriffen, analysiert und beschrieben. Als Leiter des Schlossmuseums in Ellwangen stand ihm dafür reiches Quellenmaterial, zumeist unbekannt und unveröffentlicht, zur Verfügung. Durch in sich abgeschlossene Kapitel, wohl geordnet und säuberlich zugeordnet, wird durch die Veröffentlichung dieser Quellen ein neues, viel detailierteres Bild dieser Pröpste vermittelt, vom einfachen Dorfadeligen bis zum wichtigen deutschen Reichsfürsten. Spannend geschrieben und ganz vorzüglich illustriert ist vorliegender Band ein neuer, wertvoller Beitrag zur Geschichte von Stadt und Propstei Ellwangen.

Dass der junge, kreative Autor nicht nur das Schlossmuseum in Ellwangen leitet und verwaltet, sondern dass er viele bislang ungehobene Schätze an Dokumenten, Schriftstücken, Bildern und Zeichnungen aus den Archiven ans Licht der Öffentlichkeit bringt – das ist das besondere Verdienst seiner Arbeit.
Dr. Rudolf Grupp

Sonstiges:

230 Farb- und SW-Abbildungen,
umfangreiche Quellenangaben,
Hardcover-Einband, 19 x 25 cm

Links zum Eintrag:

Homepage:
http://www.ihro-fuerstliche-gnaden.de.tl

Schlossmuseum:
http://www.schlossmuseum-ellwangen.de

Buchtipp:
http://www.issuu.com/cross7/docs/2013_or_gesundheit_web?mode=window&pageNumber=

Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCrstpropstei_Ellwangen

Das Buch im Shop Buchhandel.de:
http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=9783000246302

Dies wäre auch interessant:

Schlagwörter:

Leave a Reply

© 2012 Buchvorstellung.net · Subscribe:PostsComments · Impressum · Datenschutz · AGBs · Kontakt · Kostenlose Buchvorstellung einreichen