You Are Here: Home » Sport » Power im Handball

KB0287B

kontekPower im Handball
– Grundlagen und Übungen eines Krafttrainings speziell für Handballer
Birger Kontek
ISBN 9783839148525, BoD, broschiert, 96 Seiten, € 9,95

kontekDieser kleine, auf Erfahrungen und Praxis beruhende Ratgeber führt den Leser in die Welt des kraftorientierten Trainings ein. Dabei liegt der besondere Fokus auf der Entwicklung genau der Muskelgruppen, die besonders für Handballerinnen und Handballer wichtig sind.

Das Buch beinhaltet detaillierte Beschreibungen und anschauliche Zeichnungen der einzelnen Bewegungen und Übungen, um diese dann mit Hilfe der vorgestellten Trainingspläne für die persönliche Entwicklung zu nutzen. Zusätzlich wird der Leser durch einige Grundlagen und Tipps zur Ernährung bei seiner persönlichen Entwicklung unterstützt.

 

Hier möchte ich gerne klarstellen, was Mythen und falsche Hoffnungen sind, und welche Erfolge wirklich berechtigter Weise erwartet werden können.
Versprechungen wie beispielsweise die Zunahme von 14 Kilogramm Muskelmasse in einem oder zwei Monaten sind leider nur Marketingsprüche und weit entfernt von der Realität. […] Die Werbung der Nahrungsergänzungs- und Sportmittelhersteller verspricht zwar gerne etwas anderes und manche Sportler werden behaupten, sie hätten schon etliche Kilo an Muskeln innerhalb kurzer Zeit oder 25 Kilo innerhalb eines Jahres zugenommen, aber Fakt ist, dass dies in aller Regel einfach nicht wahr ist und einen anderen Hintergrund hat. Das bedeutet im Klartext: ist jemand tatsächlich innerhalb weniger Wochen viel stärker geworden und hat unglaubliche Mengen fettfreier Muskelmasse aufgebaut, dann stecken leider manchmal chemische Mittel oder Hormone und einschlägige Präparate hinter dem Erfolg. Und behauptet ein Sportler einfach, dass er ja schon viel mehr zugenommen habe, dann übersehen die meisten, dass es sich dabei oftmals nicht um reine Muskelmasse, sondern zu 50 bis 80% (oder noch mehr) um Fettgewebe und Wasser handelt.
Dies resultiert daraus, dass viele etwas undiszipliniertere Freizeitsportler glauben, sie könnten alles und beliebige Mengen von allem essen, nur weil sie ein wenig Krafttraining betreiben.
Was können Sie sich also nun konkret von diesem Buch und den hier vorzufindenden Anleitungen versprechen? Ich zügle mich immer ein wenig mit Versprechungen und Vorhersagen, weil einfach jeder Mensch unterschiedliche Veranlagungen und ein anderes Umfeld mitbringt und der Erfolg von vielen, vielen verschiedenen Faktoren abhängt. Aber wenn Sie ein ganzes Jahr lang mit den Informationen, Plänen und Methoden dieses Buches arbeiten, dann prophezeie ich Ihnen folgendes:

1. Ihre Würfe werden härter werden.
2. Sie werden schneller sprinten können.
3. Ihre Sprünge werden dynamischer und höher ausfallen.
4. Ihr körperliches Erscheinungsbild wird etwas muskulöser.
5. Sie werden sich besser und stärker fühlen.

Diese fünf Gründe sollten für jeden Handballer und jede Handballerin Grund genug sein, sich intensiv mit dem Thema Krafttraining auseinander zu setzen und ein Jahr lang mit der nötigen Motivation und Disziplin das Ziel zu verfolgen: Mehr Power!
Allerdings stehe ich nicht Tag und Nacht neben Ihnen, um Sie zu kontrollieren. Daher sind Sie allein verantwortlich für die Erfolge, die Sie erzielen werden und auch für den Grad der Zielerreichung. Je größer die Motivation und Disziplin sind, desto größer die Erfolge. Sie werden im Laufe der Lektüre feststellen, dass das Krafttraining den gesamten Tagesablauf beeinflusst. Es benötigt eine angepasste Ernährung und entsprechende Ruhephasen, um wirklich effizient zu wirken. Diese Tatsache bringt daher auch Entbehrungen mit sich, die alle aus den entsprechenden Abschnitten hervorgehen. […] Aber da muss man eben durch wenn man Fortschritte machen und sauber bleiben will. Ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg damit.

Birger Kontek

Der Autor wurde 1982 in Hamburg geboren und ist in Norddeutschland aufgewachsen. Nach dem Abitur und dem Zivildienst absolvierte er eine Ausbildung zum Fachinformatiker. Danach folgte das Studium der Gesundheitswirtschaft in Lübeck. Dieses Studium führte zu einem besseren anatomischen Verständnis und gewährte einige Einblicke in unterschiedliche Verletzungsrisiken.
Der Sport spielte im Leben des Autors schon immer eine große Rolle. Er hat neben Handball (ca. 11 Jahre lang, einige Jahre als Spielführer) auch Tennis (ca. 4 Jahre), Tischtennis (ca. 1 Jahr), Leichtathletik (ca. 5 Jahre), Faustball (ca. 1 Jahr), Schwimmen (ca. 1 Jahr), Laufen (ca. 1 Jahr), Tanzen (ca. 3 Jahre) und Aikido (ca. 2 Jahre) praktiziert. Den Kraftsport übt er nun seit 2003 aus und befasst sich intensiv mit den verschiedensten Techniken des Bodybuildings und Powerliftings. Im Jahr 2010 nahm er erfolgreich an seinem ersten Wettkampf im Kraftdreikampf (Disziplinen: Kniebeuge, Bankdrücken, Kreuzheben) teil und beendete kurze Zeit später die Arbeit an seinem ersten Buch.

Von Birger Kontek

 

Dies wäre auch interessant:

Leave a Reply

© 2012 Buchvorstellung.net · Subscribe:PostsComments · Impressum · Datenschutz · AGBs · Kontakt · Kostenlose Buchvorstellung einreichen