Kein Bild
Literatur, Kunst & Kultur

Literatur wird sozial

Kritiker warnen vor Multitasking beim Lesen "Popular Highlights": Literatur wird "sozial" Auf Amazons E-Reader Kindle hat nun eine Entwicklung begonnen, die zunehmend auf Kritik stößt: Über sogenannte "Popular Highlights" werden die Leser eines Buches vernetzt, können Passagen unterstreichen und damit auch für andere hervorheben, berichtet die New York Times.

Kein Bild
Literatur, Kunst & Kultur

Die Märkte von Morgen gestalten

Die Märkte von Morgen gestalten – Nachwuchsprogramm des Börsenvereins bei den Buchtagen Berlin 2010 Treffen des Branchennachwuchses mit eigenem Nachwuchsparlament / Wahl des Nachwuchssprechers / Verlags-Exkursionen und Workshops für junge Teilnehmer Zukunftsvisionen suchen kreative Köpfe: „Die Märkte von Morgen! Verbrauchertrends, Geschäftsmodelle, Marketingstrategien“ ist das Thema der diesjährigen Buchtage Berlin. Veränderte Berufsprofile und Tätigkeitsfelder in der Buchbranche verlangen Innovationen und neue […]

Kein Bild
Literatur, Kunst & Kultur

Hörbuchverlage diskutieren über Zielgruppe

Die Generationen im Blick: Arbeitskreis Hörbuchverlage diskutiert über Zielgruppen von Hörbüchern Jahrestagung des Arbeitskreises Hörbuchverlage am 16. und 17. Juni in Hamburg   Wie sehen die Lebenswelten der Generationen Facebook, NICK  und 50 plus aus? Die unterschiedlichen Zielgruppen stehen im Mittelpunkt der Jahrestagung des Arbeitskreises Hörbuchverlage im Börsenverein des Deutschen Buchhandels am 16. und 17. Juni 2010 in Hamburg.

Kein Bild
Literatur, Kunst & Kultur

Deutscher Buchpreis 2010

Deutscher Buchpreis 2010: Verlage reichen 135 Romane ein 84 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beteiligt / Julia Encke ist Sprecherin der Jury / Preisverleihung am 04. Oktober im Kaisersaal des Frankfurter Römers

Kein Bild
Literatur, Kunst & Kultur

Widerreden – 60 Jahre Friedenspreis

„Widerreden – 60 Jahre Friedenspreis“: Jubiläums-Ausstellung zu Gast in Stadtbibliothek Neuss Friedenspreis des Deutschen Buchhandels von 1950 bis heute, dokumentiert in Bild und Text / Ausstellung ab 14. April in der Neusser Stadtbibliothek / Lesung mit György Konrád am 26. April