You Are Here: Home » Bildband, Buchtipps » Väterchen Timofej: Ein Russe erobert die Herzen der Münchner

Väterchen TimofejVäterchen Timofej: Ein Russe erobert die Herzen der Münchner
von Alexander Wutz

Taschenbuch: 84 Seiten
Verlag: Edition Lumen
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3943518184
ISBN-10: 3943518183
Preis: 10,95 EUR

Kurzbeschreibung:

Mit diesem Buch lädt der Autor, Alexander Wutz, die Leser zu einem kleinen illustrierten Rundgang durch die unvergessliche Welt von Väterchen Timofej ein. Auf 84 bunten Seiten wurden historisches Bildmaterial, aktuelle Fotografien, Augenzeugenberichte, Gästebucheinträge, Zeitungsberichte, biografische Auszüge und vieles mehr gesammelt und in einem einmaligen Bildband veröffentlicht. Ein unvergessliches Erlebnis für alle, die mehr über den russischen Eremiten und seiner kleinen Ost-West-Friedenskirche in München Oberwiesenfeld erfahren möchten.

Klappentext:

Ein kleiner illustrierter Rundgang durch die unvergessliche Welt von Väterchen Timofej.

Sie kennen Väterchen Timofej nicht? Dann sollten Sie einen Blick in diesen einzigartigen Bildband werfen. Er wurde mit viele Liebe von Alexander Wutz, zusammengestellt.
Passend zu seinen Erinnerungen an den russischen Eremiten und Erbauer der Ost-West-Friedenskirche, finden seine Fotografien ohne viele Worte ihren eigenen Platz, wenn es darum geht, die Erinnerungen aufrecht zu erhalten.

Wer war dieser Mann, der ganz München in den 60ger und 70ger Jahren ins Staunen versetzte? Warum wurde diesr Mann während der olympischen Spiele 1972 zum Symbol für den Frieden?
Was wusste der Alt-Bürgermeister Ude über ihn zu berichten?
Das und vieles mehr erfahren Sie in diesem bunten, farbenprächtigen Buch, das gleichzeitig ein Mahnmal ist, um diesen besonderen Ort im Oberwiesenfeld in München zu erhalten.

Sonstiges:

Das besondere Buch zu einem besonderen Thema!

Wer kennt ihn noch, den russischen Eremit, der in den 50er Jahren mitten in München Oberwiesenfeld aufgrund einer persönlichen Vision eine Ost-West-Friedenskirche baute? Und zwar mit eigenen Händen – ohne Zuschüsse von Stadt oder Land oder gar einer Baugenehmigung.
Dass es diese Kirche samt Museum heute noch gibt, ist schon ein kleines Wunder.
Der Münchner Autor und Herausgeber, Alexander Wutz, hat Unmögliches möglich gemacht und sich intensiv mit der Geschichte von Timofej und seiner Natascha beschäftigt.
Herausgekommen ist ein spannender 84 Seiten-Bildband mit ganz persönlichen Eindrücken, Fotografien und Zeitungsberichten, die Einblick in das bewegte Leben des Russen Timofej Wassiljewitsch Prochorow geben.

Bildband, Softcover, 84 Seiten farbig illustriert
Edition Lumen, ISBN 978-3943518184
€10,95

Links zum Eintrag:

Das Buch bei Amazon:
http://www.amazon.de

Die Ost-West Friedenskirche:
http://www.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/orte

Homepage des Autors bei Edition Lumen:
http://autoren-edition-lumen.beepworld.de/alexanderwutz.htm

Der Autor bei Bücher24.de:
http://www.buecher24.de

Dies wäre auch interessant:

Schlagwörter:

Leave a Reply

© 2012 Buchvorstellung.net · Subscribe:PostsComments · Impressum · Datenschutz · AGBs · Kontakt · Kostenlose Buchvorstellung einreichen