Die dritte Stufe

Als seine Kommilitonin Maria ihm eines Abends berichtet, dass sie einen Mord beobachtet hat, gerät der introvertierte Philosophiestudent Jonas auf die Spuren einer geheimnisvollen Organisation in Frankfurt. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche, entdecken rätselhafte Zeichen, stoßen auf das Gemälde „Luzifer“ von Franz von Stuck und merkwürdige Räume, in denen Treffen stattgefunden haben sollen.

Wer ist die geheimnisvolle Person namens Omega? Warum kippt Maria immer wieder um? Wie stark war sie selbst in die Machenschaften der Organisation verstrickt?

Eine lebensgefährliche Jagd beginnt, die tief in die Unterwelt von Frankfurt führt. Bei den finsteren Plänen der Organisation scheint sich alles um eine rätselhafte dritte Stufe zu drehen. Jonas und Maria ahnen nicht, was sie erwartet, aber eines ist klar: Die Zeit drängt, denn das uralte Geheimnis, dem sie auf der Spur sind, könnte die Welt für immer verändern.

Ein Mystery-Thriller mit einer ungeheuerlichen Entstehungsgeschichte. Ein Buch, wie es es in den letzten Jahren auf dem deutschen Buchmarkt so nicht gegeben hat. Der Erstling von Christoph Steven ist ein hochspannender und abgründiger Pageturner, der an die Romane von Dan Brown erinnert – das Thriller-Ereignis des Jahres.

Informationen zum Autor:
Christoph Steven lebt und arbeitet in Duisburg. Er arbeitete nach seinem Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie in verschiedenen Berufen, bevor er sich 1996 mit einer Textagentur, die sich heute auf Akademisches Ghostwriting spezialisiert hat, selbständig machte. Bis heute sind 35 Kurzgeschichten in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen. "Die dritte Stufe" ist sein erster Roman.

Buchautor: Christoph Steven

Taschenbuch
ISBN-13: 979-8740352169
Verlag/Herausgeber: Independently published
Erscheinungsdatum: 2021-04-19
Seitenzahl: 495 Seiten
Buchpreis: 18,90 Euro

Kindle
ASIN: B091CZS64C
Verlag/Herausgeber: Amazon
Erscheinungsdatum: 2021-04-26
Seitenzahl: 403 Seiten
Buchpreis: 5,99 Euro