Buchwerbung
Erotik & Lust

Kognitive Dissonanz – Gustav Knudsen

Der 6. Teil der Geschichte läutet das Ende der Metamorphose Gustavs vom Jugendlichen zum Erwachsenen ein. Das Planen einer gemeinsamen Zukunft mit Wilma gehört zu diesem Reifungsprozess ebenso dazu, wie die prickelnde Versuchung in Form von anderen weiblichen Wesen. Plötzlich und unerwartet steht Gustav vor seiner ersten großen Entscheidung als Erwachsener, die sein Leben in komplett andere Bahnen lenken kann. […]

Buchwerbung: Roleplay Girl: Gefährliche Begierde
Buchwerbung

Roleplay Girl: Gefährliche Begierde

Als ein Fremder der jungen Evelyn ein unmoralisches Angebot unterbreitet, erliegt sie dem Reiz des Geldes. Sie kündigt ihren Job und bietet ihren Körper fortan für Rollenspiele an. Aller Warnungen zum Trotz, sucht sie sich ihre Kunden im Darknet, der dunklen Welt des Internets. Nach und nach bricht sie alle Tabus, um die Wünsche ihrer zahlungskräftigen Freier zu erfüllen. Immer […]

Buchwerbung
Erotik & Lust

Wie lange ist für immer?

Im 5. Teil der Geschichten um den jungen Gustav wirst du entführt in eine Welt, die geprägt ist von einem exzessiven Drang nach Leben und Freiheit, einer kleinen Zeitreise zu Walkman und Co, aber auch mit viel Platz für Schmetterlinge im Bauch und knisternder Erotik. Seite um Seite macht die Geschichte um Gustav wie von Zauberhand berührt eine Entwicklung durch, […]

Buchwerbung
Erotik & Lust

What about Love? What about Trust?

In Band 4 der Trilogie ‘Die frühen 1980er Jahre / prägend und einprägend’ geht es für Gustav nach London. In der Fortsetzung von ‘Liebe ist ein fremdes Land’ findet er sich erneut vor einigen Herausforderungen. Im eher trüben England, das mit einigen – für Gäste von ausserhalb – gewöhnungsbedürftigen Eigenarten aufwartete, war es nicht nur der Linksverkehr der Gustav schwer […]

Buchwerbung
Erotik & Lust

Liebe ist ein fremdes Land

In der Fortsetzung von „Blaues Licht“ geht es für Gustav weiter. Weiter weg und gleichzeitig näher ran. An sich selbst. Ich begann von meinem Zusammenbruch auf der Reise nach Roosendaal, in der Nähe des Unfallortes, zu erzählen. Dass mich das in einer bisher ungekannten Massivität eingeholt hatte. Dass ich Wilma soviel zu verdanken habe. Dass ich wochenlang vor mir selber […]