You Are Here: Home » Buchtipps, Sachbuch » Frontkämpfer Organisation “Stahlhelm” – Band 1 – Ein (doppeltes) Kriegstagebuch – 1917/18

Cover-Rentzch-LangeFrontkämpfer Organisation “Stahlhelm” – Band 1 – Ein (doppeltes) Kriegstagebuch – 1917/18
von Edgar Rentzsch, Sebastian Lange (Hrsg.)

e-Book: 55 Seiten
Verlag: BookRix
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3739635835
ISBN-10: 3739635835
Kindle Edition: B01BMHL4TA
Preis: 1,99 EUR

Kurzbeschreibung:

»Frontkämpfer Organisation “Stahlhelm” – Ein (doppeltes) Kriegstagebuch« basiert auf wahren Begebenheiten. Alle vorkommenden Namen und Handlungen entsprechen dem Briefwechsel des Soldaten Paul.

Des Weiteren enthält dieses Werk bewusst, die nach heutiger Sicht falschen geschichtlichen Schilderungen. Ziel ist es, ungeschont und nicht lappaliesiert, die damaligen Verhältnisse an der Front und in der Heimat zu schildern! Dazu gehören auch Äußerungen, die nach heutigem Verständnis unangebracht oder gar wider unserer Auffassung sind. Zu betonen ist, dass ich mich ganz klar von solchen Äußerungen distanziere und diese nur der Authentizität halber veröffentliche!

Die zwölf Bändige eBook Edition »Frontkämpfer Organisation “Stahlhelm” – Ein (doppeltes) Kriegstagebuch« ist ein wahres Zeitdokument und stellt ein Mahnmal dar!

Klappentext:

Der hier dokumentierte Briefwechsel des Soldaten Max Paul und seiner Familie aus den Jahren 1917 – 1922 und 1939 – 1945 ist gleichsam ein doppeltes Kriegstagebuch. Er, Lehrer aus einem kleinen sächsischen Städtchen, beschreibt seinen Soldatenalltag und kommentiert den Kriegsverlauf an allen Fronten. Erstaunlich ist, wie offen er über die militärische Lage und seine Einschätzungen berichtet. Sie, Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, schildert die Nöte einer Frau, die plötzlich in die Rolle einer Alleinerziehenden hineingeworfen wird. Hofft sie zuerst auf Luxusmitbringsel aus Frankreich, so bekommt sie mit der Zeit immer stärker den Krieg zu spüren: die ersten Versorgungsengpässe, Not und Kälte. Zitternd erlebt sie die ersten Luftangriffe im Keller – und macht sich schließlich Gedanken über das spätere Zusammenleben nach so langer Zeit selbstständigen Handelns. Manche Fehleinschätzung des Soldaten Paul ruft heute Kopfschütteln hervor, die eine oder andere Aussage und Formulierung mag uns aufstoßen. Doch wer sich mit der Vergangenheit beschäftigt, darf das nicht ausblenden. Diese zum Teil sehr persönlichen Briefe sind ein beeindruckendes zeitgeschichtliches Dokument über die Sorgen und Nöte, das Hoffen und Verzweifeln zweier Menschen, stellvertretend für viele Millionen. Frontkämpfer Organisation ″Stahlhelm″ basiert auf wahren Begebenheiten.

Sonstiges:

Dieses Buch ist all den Toten, verfolgten und ihren Familien gewidmet, die das Grauen der beiden Weltkriege durchleiden mussten. Dem heutigen Leser dieses Buches sei jedoch gesagt: »Den Toten zur Ehr, den Lebenden zur Mahnung und den Kommenden zur Warnung.«

Links zum Eintrag:

Homepage:
http://msh-office.wix.com

Facebookseite:
https://www.facebook.com

Das Buch bei Google:
https://play.google.com

…. bei i-Tunes:
https://itunes.apple.com

und bei eBook.de
http://www.ebook.de

Leave a Reply

© 2012 Buchvorstellung.net · Subscribe:PostsComments · Impressum · Datenschutz · AGBs · Kontakt · Kostenlose Buchvorstellung einreichen