einfach lächerlich-einfach nur blödsinn

Ich habe hier ein paar Texte gesammelt, die mir im Lauf der Zeit so eingefallen sind. Es sind viele lustige Sachen dabei, aber auch gemeine. Im Gespräch kann ich die meisten nicht verwenden und deshalb schreibe ich sie hier auf, vielleicht finden Sie ja Spaß daran. Es handelt sich also um neuen Blödsinn, nicht um gesammelte Werke aus allen möglichen Quellen. Ein paar kennen Sie vielleicht doch, wenn Sie mir auf Twitter oder Facebook folgen. Da habe ich den einen oder anderen Text schon gepostet. Es ist eben so, dass, wenn ich etwas lese oder höre, mir oft noch ein anderer Sinn dazu einfällt, der die Situation oder Thematik komplett verändert. Das finde ich dann lustig oder auch gemein oder beides. Das behalte ich dann aber für mich. Sie finden in diesem Buch viele Beispiele, die erklären, was ich meine.

Dass ich die für mich behalte, hat nichts damit zu tun, dass wir in Deutschland keinen Humor haben oder Spaß verstehen. Ganz im Gegenteil, ich bin der Meinung, dass sich da bei uns sehr viel zum Positiven verändert hat. Es geht einfach darum, dass die Leute an dieser Stelle nicht mit meinen Kommentaren rechnen und dann dumm schauen. Das macht es für mich zusätzlich interessant. Oder, wenn ich Sachen erzähle, die gar keinen Sinn ergeben, sie auf eine Pointe warten, keine kommt und auch nicht zu erkennen ist, dann bin ich der Einzige, der was zu Lachen hat. Das finden nicht alle lustig.

Lassen Sie sich einfach darauf ein! Es geht hier wirklich nur um Blödsinn, der manchmal auch einen Sinn ergibt, wenn man ihn auf sich wirken lässt! Mir geht es nicht darum, Brüller am laufenden Band zu erzeugen. Nein, es sind Texte dabei, da werden Sie nur schmunzeln, aber das ist gewollt. Einige Zeilen werden Sie auch zum Nachdenken anregen, zum Mitdenken. Wenn das bei Ihnen zutrifft, dann sind Sie, was den Humor betrifft, auf einem guten Weg. Dann gibt es Zeilen, die so gar keinen Sinn ergeben. Dann besteht der Sinn eben darin. Was hat Regen mit einem Wurstbrot zu tun? Wie reagieren Sie darauf?

Viele Texte sind Unisex, wie das heute so schön heißt, das heißt, der Bezug zu männlich oder weiblich ergibt sich erst durch den Leser, was die Themen wieder interessanter macht, weil sich bei jedem Leser, Leserin ein anderer Bezug ergibt.

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen! Vielleicht sehen Sie nach dieser Lektüre im Alltag die eine oder andere Situation mit anderen Augen oder etwas gelassener.

Buchautor/in: Johann Kirschenhofer