HERLA, ein sozialkritischer Roman mit authentischen Hintergründen

Ausgerechnet Obdachlose bilden den neuen Freundeskreis von Josephine. Acht Menschen ohne festen Wohnsitz inszenieren ein Theaterstück, dessen Entstehung der engagierten Altenpflegerin überraschende Einblicke in die fremde Gesellschaftsschicht gibt. Herla ist Initiatorin sowie allgegenwärtiger lichter Schatten der Handlung. Hautnah erlebt der Leser ein Wechselbad der Gefühle und begleitet Josi auch in ihrer persönlichen Entwicklung: dem Aufbau einer Liebesbeziehung vor dem Hintergrund sexuellen Missbrauchs in ihrer Kindheit.

Informationen zum Autor:
Maria Becker zieht ihre Erfahrungen aus langjähriger Beratungstätigkeit und praktischer Begleitung in Problemsituationen. Anfang der 90er Jahre baute sie – angeregt durch die erste Tafel für Bedürftige in Berlin – einen „Sozialen Verteilerkreis“ auf.

Buchautor: Maria Becker

Taschenbuch
ISBN-13: 978-3-9822954-0-4
Verlag/Herausgeber: KlausStudio
Erscheinungsdatum: 2021-04-18
Seitenzahl: 332 Seiten
Buchpreis: 14,99 Euro

eBook
ISBN-13: EAN 9783982295411
Verlag/Herausgeber: KlausStudio
Erscheinungsdatum: 2021-04-17
Seitenzahl: 332 Seiten
Buchpreis: 2,99 Euro

Kindle
ASIN: B092RYSMZ1
Verlag/Herausgeber: KlausStudio
Erscheinungsdatum: 2021-04-17
Seitenzahl: 367 Seiten
Buchpreis: 2,99 Euro
Verlag/Herausgeber: KlausStudio
Erscheinungsdatum: 2021-05-15