Agathokles – Der Tyrann von Syrakus


Agathokles – Der Tyrann von Syrakus
– Historischer Roman
Günter Pollach   PG0137B
ISBN 9783899504002, edition fischer, Paperback, 345 Seiten, € 18,00

 

Agathokles (361/360 – 289 v. Chr.), Feldherr und Herrscher über den griechischen Teil von Sizilien, wird in der historischen Überlieferung sehr widersprüchlich dargestellt. Würdigungen seiner Volksverbundenheit und seiner überragenden Fähigkeiten als Feldherr stehen scheinbar unvereinbar neben scharfen Verurteilungen des skrupellosen Machtmenschen und Gewaltherrschers Agathokles.


Günter Pollach zeichnet in seinem Roman den Lebensweg dieser historischen Persönlichkeit vom einfachen Töpfer und Anhänger der griechischen Polis-Demokratie zum Alleinherrscher und König nach. Dabei ist er bemüht, Schwarz-Weiß-Raster in der Beurteilung des Agathokles zu vermeiden, indem er dessen Wirken und Wandel sowohl mit der Persönlichkeitsstruktur und den Lebensumständen des Agathokles selbst als auch mit den konkreten Ereignissen und dem Geist jener Zeit in Beziehung setzt. Der Autor verbindet die Schilderung des spannenden Lebens des Feldherren immanent mit der immer wieder aktuellen Frage, wie es möglich ist, dass eine gute Idee oder Absicht so weit pervertieren kann, dass sie zu einer inhumanen Praxis führt.

 

Günter Pollach

Günter Pollach, geboren 1941 in Königsberg (Ostpreußen), promovierter und habilitierter Historiker, lebt in Berlin.


Von Günter Pollach

 

Über Buchvorstellung
Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine kostenlose Buchvorstellung. Neben der kostenlosen Buchvorstellung gibt es auch günstige Buchwerbung, mehr Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Buchwerbung findest du hier auf der Seite, in meiner Übersicht oder direkt im Buchungsformular.