Verkommen sind sie alle

Durch die politischen Entwicklungen in Europa aber auch in Deutschland und der Erstarkung der rechten Parteienlandschaften werden die Menschen, etablierte Bürger wie auch Schutzsuchende, zum Spielball der Politik und zu Opfern korrupter Politiker. Einen roten Faden zu dieser kaum vorstellbaren aber doch möglichen Szenerie gibt ein grauenvoller Mord.

Wir schreiben das Jahr 2047. Europa ist zerfallen, der Euro ist Geschichte. Auch das Deutschland aus Europa ist Vergangenheit. Es gibt das konservative Süddeutschland mit den ehemaligen süddeutschen Bundesländern und das liberale Norddeutschland mit den anderen ehemaligen Bundesländern, jedoch ohne Berlin und Bremen. Diese beiden eigenständigen Staaten mit über 80 % Menschen muslimischen Glaubens werden von einer Islamisch-Kommunistischen Regierung autoritär geführt. Vor diesem Hintergrund muss der Kriminalhauptkommissar Enno Herzkamp vom LKA Hannover den grauenvollen Mord an der ehemaligen Frau des Vorsitzenden des Islamischen Rates in Bremen, Akin Kilici, in Walsrode aufklären.

Informationen zum/zur Autor/in:
Herold von Osthoff ist ein Pseudonym

Buchautor/in: Herold von Osthoff

Taschenbuch
ISBN-13: 978-396200-294-7
Verlag/Herausgeber: Verlagshaus Schlosser, 85551 Kirchheim
Erscheinungsdatum: 2019-02-05
Buchpreis: 15,90 Euro